Schwermetalle

Kennen Sie Ihre inneren Werte oder

besser gefragt: wie hoch sind die Werte Ihrer Schwermetallen?

Es wird gedüngt, gesprüht, bestrahlt, konserviert, gekocht und pasteurisiert. Wir sind den täglichen Umweltgiften und den immer mehr werdenden Schadstoffen ausgeliefert.

In Lebensmittel finden sich oft Nitrate und Schwermetalle wie Blei, Cadmium und  Quecksilber. In den Haushalten wimmelt es nur so von Chemikalien, ob z.B. in Reinigungsmitteln, Kosmetika, Shampoos, Klebstoffen oder Lacke.

Leitungswasser, welches wir meist zum Trinken als auch zum Kochen benutzen, ist vielerorts Pestizide, Restbestände von Antibiotika, Hormone wie Östrogene, Aluminium und auch Chlor enthalten.

Diese Giftstoffe: Blei, Ruß, Quecksilber und Kohlenmonoxid nehmen wir bereits durch unsere Atmung auf.

Längst ist es kein Geheimnis mehr, dass diese Schadstoffüberflutung Ursachen für viele umweltbedingte Krankheiten sind und es zu Unverträglichkeitsreaktionen kommen kann.

Die giftigen Metalle sammeln sich in unserem Gewebe, Knochen, lebenswichtigen Organen und Drüsen an. In erhöhter Konzentration schädigen sie unseren Stoffwechsel und unser Immunsystem. Dennoch bekämpfen wir bevorzugt Symptome als der möglichen Ursache auf den Grund zu gehen.

Die gute Nachricht: unser Organismus verfügt über körpereigene, natürliche Abwehrmechanismen und kann bis zu einem gewissen Maß gut mit den täglichen Herausforderungen umgehen. Dafür benötigt er jedoch Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente und Aminosäuren. Doch sind diese aufgebraucht und werden über die normale Nahrung nicht zugeführt, kommt es zu einem Mangel und es besteht die Gefahr zu erkranken.

Mit einem speziellen Analysegerät, dem Oligoscan®-Analyse-System ist es möglich den Status Ihrer Schadstoff Belastung zu messen. Dies erfolgt völlig schmerzfrei, da non-invasiv (ohne Blutentnahme). Das Messergebnis mit dem Status von 20 Mineralien und 14 toxischen Metallen im Gewebe ist sofort ersichtlich. Die Auswertung nehme ich direkt nach der Messung vor und erstelle Ihnen wenn gewünscht Ihren persönlichen Therapieplan. Eine Therapie kann auf verschiedene Weise erfolgen z. B. durch Ernährungsumstellung, Entgiftungsverfahren, Infusionen, Einnahme von Vitamine und weitere Nährstoffe.

Nach 3-4 Monaten wird die Messung in der Regel wiederholt, um die Veränderung der Werte zu kontrollieren.

Möchten Sie mehr über dieses Analyse System erfahren, dann rufen Sie mich unter Tel. 06187 9027847 oder 06101 9540004 an.

Ihre Heilpraktikerin

Cäcilie Zabolitzki