Blutegel – eklig oder wirksam?

In der heutigen Zeit erleben die Blutegel ein Comeback – zurecht, denn der Speichel der Blutegels ist prall gefüllt mit genialen Wirkstoffen. Sie weiten die Gefäße, wirken entzündungshemmend, entgiftend sowie schmerzstillend. Im Blutegelspeichel sind bis zu 200 verschiedene Substanzen vorhanden.


Die Blutegeltherapie hat sich bei Venenerkrankungen (Besenreisern, Krampfadern, Thrombosen, Hämorrhoiden) und Herz-Kreislauferkrankungen bewährt. Auch bei Gelenkerkrankungen (Arthrose, Rheuma, etc.), Entzündungen (Arthritis, Gicht ) oder chronischen Beschwerden hat sie ebenfalls gute Dienste getan. Bei Leberstau, Lymphstau, Blutergüssen oder Migräne ist die Blutegeltherapie auch sehr hilfreich.

Lassen Sie uns in einem Erstgespräch prüfen, ob diese Therapie auch für Sie geeignet ist.